WISSENSCHAFT IN KUNST
(OTZ, 26.09.08)


Beim Kehren des Marktes fällt der
Blick von KSJ-Mitarbeiter Dieter Barth
auf die neuen Ausstellungsbilder
des Vereins habileté e.V. ...

MEHR...

Habileté („Geschick“/“Kunstfertigkeit“) beschreibt die Ausrichtung des Vereins, konkret bezogen auf das Verflechten von Alltag und Kunst. Dabei geht es zum einen, um die „Begegnung“ zwischen Menschen in der Auseinandersetzung mit Kunst und zum anderen, um die Suche nach ungewohnten Formen der Kunstpräsentation.
Die Ideen entstehen in den regelmäßigen Vereinstreffen und werden hier gemeinsam weiterentwickelt. Ganz wichtig und gewollt sind Kooperationen mit Institutionen oder anderen Vereinen, um Synergie-Effekte zu erzielen oder um inhaltsreiche und spannende Projekte zu sichern.


Die Gründung des gemeinnützigen Vereins mit Sitz in Jena erfolgte am 10.07.2005. Aus den 7 Gründungsmitgliedern unterschiedlicher Berufsgruppen sind nun schon 15 geworden. Die Mitgliedsbeiträge bestehen in der aktiven Zuarbeit für neue oder laufende Projekte. Charakteristisch für den Verein ist, dass es keine Institution, keinen festen Versammlungsort gibt.

Die Aktionen und Projekte werden im alltäglichen Umfeld der Mitglieder entworfen und in öffentlichen Räumen und Institutionen der Stadt umgesetzt.
Neue Mitglieder sowie Institutionen und Einrichtungen, die kunstinteressiert sind und Spaß an Recherche, Kommunikation und Zusammenarbeit haben, sind herzlich willkommen. Ideen und Anregungen nehmen wir dankbar entgegen: wir melden uns auf jeden Fall zurück.